Marie Heger
                                                                                                                                                                                                                                                            

Klassische Reitkunst
Dipl. Schauspielerin & Pferdeverhaltensexpertin

Die Beschäftigung mit verschiedenen Körpersprachen führt mich durch vielfältige Berufsfelder. Die Intention „verstehen zu wollen“ und „sich verständlich zu machen“ zieht sich durch meine Zusammenarbeit mit Menschen und Pferden. Mein Ziel ist es, so frei und unabhängig von mechanischer Einwirkung wie möglich mit dem Pferd zu kommunizieren.

 

Ich verstehe die klassische Reitkunst als einen Zusammenschluss verschiedener Künste, die unterschiedliche Tugenden, wie Toleranz, Demut und den Wunsch nach Respekt gegenüber der Natur des Pferdes vereinen. Die stetige Weiterbildung und ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit mir selbst und meinem Gegenüber ist für mich Voraussetzung für eine #pferdegerechte Kommunikation. Erfahrungen im Training und in der Therapie von Jung- und Korrekturpferden und Pferden mit Verhaltensstörungen (reitweisenübergreifend) zeichnen die Arbeit meiner letzten Jahre. Im Rahmen meiner Kurse im In- und Ausland versuche ich für einen #pferdegerechten Umgang zu sensibilisieren um die Welt für Mensch und Pferd harmonischer und artgerechter zu gestalten.

 

Schwerpunkt dabei ist, neben der Therapie und Prophylaxe von Verhaltensstörungen beim Pferd, auch die Beziehungsarbeit und Arbeit an sich selbst am Boden und im Sattel. Hierzu greife ich zurück auf meine Erfahrungen aus dem Studium und meiner Arbeit als Schauspielerin. Ob in der klassischen Reitkunst oder in der Verhaltensbiologie von Mensch und Pferd:

Die Wissensvermittlung auf wissenschaftlich aktuellem Stand steht bei mir an erster Stelle.

- Pferdegerecht - Mitdenkend - Mitfühlend -

All das geht nur mit Wissen rund um das Pferd!